selbst!bestimmt #4 – Bewusstheit

Was bedeutet “Bewusstheit” eigentlich? Bekommen Sie mit, was um Sie herum passiert? Spüren Sie, was in Ihnen vorgeht? Ihre Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen? Merken Sie, welche Konsequenzen Ihr Handeln hat? Wo ist Ihre Aufmerksamkeit in diesem Moment?

Bewusstheit heißt wahrnehmen was gerade ist

Bewusstheit bedeutet genau das: Mitbekommen was Sie gerade denken, fühlen und tun. Es ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit, die uns hilft präsent den gegenwärtigen Augenblick zu erleben. Unsere Aufmerksamkeit ist dabei konsequent auf das Hier & Jetzt gerichtet. Alle Einzelheiten einer Situation können wir lebendig wahrnehmen. Heutzutage wird dafür oft der Begriff “Achtsamkeit” (engl. mindfulness) verwendet.

Im weiteren Sinn kann man unter Bewusstheit auch eine Haltung, ein Zustand oder ein Trainingsmittel verstehen. Ob im engeren oder weiteren Sinn: Bewusstheit ist ein sehr bedeutendes Werkzeug für Ihre persönliche Entwicklung und spielt in meinem Coachingansatz “selbst!bestimmt” deshalb auch eine wichtige Rolle.

Bewusstheit

Bewusstheit in Beratung & Coaching

Entdecken Sie Ihre eigenen Gewohnheiten und Muster! Bewusstes Wahrnehmen verschafft uns dafür den zeitlichen Raum und ist Voraussetzung für jede selbstbestimmte Entscheidung oder Veränderung. Um Dinge verändern zu können, müssen sie Ihnen zunächst einmal bewusst werden. Das können Sie lernen!

Der Dalai Lama schreibt in seinem Buch “Das Buch der Menschlichkeit: Eine neue Ethik für unsere Zeit” vom Raum zwischen einem “Auslösereiz” in einer Situation und unserer Reaktion. Wir benötigen diesen zeitlichen Raum, um unsere Reaktionen auf negative Gedanken und Gefühle einzuschränken. Darüber hinaus können wir lernen, nicht zu schnell Menschen und ihr Verhalten zu werten.

Bewusstheit schafft den zeitlichen Raum für Ihre persönliche Entwicklung!

Ihr Thomas Ritthaler